Michael Scott – Die Geheimnisse des Nicholas Flamel – Die mächtige Zauberin

Die_mächtige_Zauberin_(Michael_Scott,_2010)Auch im dritten Teil wird die Geschichte um Nicholas Flamel, Perenelle, Josh, Sophie, Dee und alle anderen nicht langweilig. Es kommen immer mehr unsterbliche „bekannte“ Leute dazu. Als Shakespeare die Bühne betrat, wurde mir auch klar, dass Michael Scott mit der Unsterblichkeit dieser Personen nicht unrecht hat … auch heutzutage sind alle bekannt, die er erwähnt, sei es auch nur aus Sagen oder Legenden …! Umso mehr freute ich mich, dass er später diesen Aspekt selber im Buch erwähnt. Aber das nur am Rande. Außerdem gefällt mir, dass man zwar schon deutlich merkt, dass die „Seite Flamel“ das „Gute“ will, aber eben auch viel dafür riskiert … sprich um allen Preis ihre Ziele durchsetzten will. Das wird in diesem Band immer deutlicher und man kann eben einige Ansichten von den verschiedenen Parteien verstehen. Cool finde ich auch, dass Michael Scott verscheiden bekannte, mystische orte mit integriert.

Ich kann mich einfach komplett in dieser Reihe verlieren. Spannend, gut geschrieben, fesselnd … und endlich mal KEINE LIEBESGESCHICHTE, mit der ja sonst solche Buchart fast immer verbunden ist. Freue mich schon auf Band 4. Bin gespannt wie es weiter geht und wer noch alles so auftaucht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s