Frank Rehfeld – Zwergenfluch

Wenn Zwerge zu tief schürfen … Tief unter dem Schattengebirge erstrecken sich die gewaltigen Hallen des Reichs Elan-Dhor über unzählige Kilometer, und noch immer treiben die Zwerge ihre Minen weiter in den Fels. Bis sie eines Tages in ein unbekanntes Höhlensystem vorstoßen und damit eine Bedrohung entfesseln, der Elan-Dhor so gut wie nichts entgegenzusetzen hat. Barlok, einer der größten Krieger des Zwergenreichs, sieht nur noch eine Möglichkeit, sein Volk zu retten – er muss die verhassten, arroganten Elben um Hilfe bitten! 9783442268986_1437862726000_xxl

Die Geschichte des Buchs ist schnell erzählt: Das Zwergenreich Elan Dhor wird von dunklen Kreaturen bedroht, die versehentlich befreit wurden, als man auf der Suche nach Schätzen in den Stollen war.

Was sich simpel anhört, wird aber zu einer überaus spannenden Geschichte, das Buch lässt sich nur sehr schwer aus der Hand legen. Die Geschichte scheint an andere Bücher aus diesem Bereich zu erinnern, hat aber eine große Eigenständigkeit. So gibt es zum Beispiel keine Orks aber Trolle und Elben usw. Ich will hier nicht zu viel verraten.

Was mich gestört hat, waren eigentlich nur zwei Dinge:
– Die Zwerge werden in dem Buch (meiner Meinung nach) etwas verweichlicht dargestellt. Aber vielleicht kommt mir das nur so vor.
– Das Ende des Buchs ist etwas enttäuschend. Ohne hier zu viel zu verraten zu wollen: Es ist eine Fortsetzungsgeschichte.

Alles in allem ein gutes Buch. Ich empfehle auf jeden Fall die Zwergen-Quadrology von Markus Heitz. Zwergenfluch ist sehr gut und spannend zu lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s