Brett McBean – Die Sünder

Psychopathen, rachsüchtige Ex-Geliebte, ahnungslose Zombies und hysterische Geistermädchen – 21 Geschichten, jede eine blutige Wunde. Brett McBean (DAS MOTEL, DIE MUTTER, DIE BESTIEN) ist einer der originellsten jungen Thrillerautoren. Brian Keene: McBeans Stimme muss man gehört haben – ein Hauch von Laymon und Koontz, doch absolut seine eigene. Steve Gerlach: McBean schleift Dich einmal durch die Hölle und zurück – und dabei schreist Du die ganze Zeit. Deutsche Erstausgabe Brett McBean wurde 1978 in Melbourne, Australien, geboren. Dort lebt er mit seiner Frau und seiner kleinen Tochter Vanessa. Er studierte Musik (Leistungskurs Schlagzeug/Percussion) am Box Hill College, widmet sich aber seit dem Abschluss ganz dem Schreiben von harten Thrillern.

… für9783865521484_1437705222000_xxl zwischendurch. Bissige Erzählungen, die sowohl in die Magengrube wie in den Verstand fahren und dort bleibenden Eindruck hinterlassen. Etliche der Geschichten laufen auf überaus bösartige, zynische Pointen hinaus. Wie für Brett McBean typisch, gibt es keine Freude und viel Tristesse, dominiert ein resignierter, hoffnungsloser Blick auf die Welt.

Wer seine Romane kennt, Die Mutter, Das Motel, Die Bestien, wird an den Erzählungen seine Freude haben, insbesondere auch deshalb, weil eine der Geschichten eine Art Prequel zum Roman Bestien darstellt. Wie ich schon geschrieben habe, starker Stoff für zwischendurch. Absolut empfehlenswert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s